Úvodní stránka » Semináře a konference » Instituts für evangelische Aszetik an der Augustana-Hochschule: Kontakte zur Südböhmischen Universität Budweis

Instituts für evangelische Aszetik an der Augustana-Hochschule: Kontakte zur Südböhmischen Universität Budweis

Dozent Mag. Dr. Jaroslav Vokoun, der Direktor des Zentrums für Ökumenische Studien (Edmund-Schlink-Institut) der Südböhmischen Universität Böhmisch-Budweis, war am 13. Dezember 2011 als Referent zu Gast im Seminar „Das Gebet: Theologie – Formen – Praxis“ des Instituts für evangelische Aszetik an der Augustana-Hochschule.

Der tschechische Theologe gestaltete eine Seminararbeit über das Thema des „Heilsgeschichtlichen Betens“ und analysierte mit den Studierenden die Kollektengebete der vier Adventssonntage aus der Lutherischen Agende Band I von 1957. Zugleich führte er anhand der Gestaltung der klassischen Kollektengebete in die grundlegenden Theorieannahmen des Heidelberger Systematikers Edmund Schlink (1903-1984) zum Gebet in dessen „Ökumenischer Dogmatik“ von 1983 ein. In den anschließenden Gesprächen mit Pfarrer Dr. Gerhard Knodt,dem wissenschaftlichen Geschäftsführer und Professor Dr. Klaus Raschzok, dem Direktor des Neuendettelsauer Instituts für evangelische Aszetik, wurde eine weitere enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Forschungseinrichtungen vereinbart. Schwerpunkt der Forschungstätigkeit von Jaroslav Vokoun, der zur Zeit in Erlangen ein Forschungssemester absolviert, sind Fragen der Transformation christlicher Traditionen in modernen Gesellschaften, insbesondere in Nordamerika.

Reklamy

Zanechat odpověď

Vyplňte detaily níže nebo klikněte na ikonu pro přihlášení:

Logo WordPress.com

Komentujete pomocí vašeho WordPress.com účtu. Odhlásit /  Změnit )

Google+ photo

Komentujete pomocí vašeho Google+ účtu. Odhlásit /  Změnit )

Twitter picture

Komentujete pomocí vašeho Twitter účtu. Odhlásit /  Změnit )

Facebook photo

Komentujete pomocí vašeho Facebook účtu. Odhlásit /  Změnit )

Připojování k %s

%d bloggers like this: